UWG Dammbach

GEMEINDERAT-MITGLIEDER VORSTELLUNG




Waltraud Amrhein
Waltraud Amrhein (54)
Verheiratet, 3 Kinder
Kinderkrankenschwester

Ursprünglich komme ich aus Mespelbrunn und lebe nun seit über 30 Jahren in Dammbach. Es war mir von Anfang an wichtig, nicht nur im Dorf zu wohnen, sondern meinen Platz bei den Menschen und in der Gemeinde zu finden. Daher habe ich mich auch in allen Lebensphasen produktiv eingebracht und beteiligt. Aktive Mitarbeit, Dabeisein und Zusammenwirken sind mir ein Anliegen und eröffneten mir den Weg in die Dorfgemeinschaft. Eine attraktive und gut funktionierende Gemeinde lebt vom Engagement ihrer Bürger und ich wünsche mir, dass wir auch künftig den neuen Mitbürgern mit der Offenheit begegnen, wie ich sie erfahren durfte.

Ich habe mich schon auf vielfältige Weise in das Gemeindeleben eingebracht. Im Kindergarten, als Elternbeirat in der Grundschule und als Mitglied des Pfarrgemeinderates. Meine Leidenschaft gehört dem Theaterspiel. Seit Gründung der „Spessartbühne Mespelbrunn“ vor 40 Jahren bin ich aktives Mitglied und konnte dort sehr viel lernen und reichlich Erfahrung sammeln. Bereits von Beginn an unterstütze ich so auch die Dammbacher Passionsspiele. Eine besondere Herausforderung sind dabei meine Aufgaben als Regisseurin, welche mir große Freude bereiten.

Ich arbeite seit 28 Jahren auf der Frühgeborenenintensivstation in der Kinderklinik Aschaffenburg. Mir gefällt daran vor allen Dingen der tägliche Umgang mit Menschen. Durch meine Tätigkeit bin ich es gewohnt in schwierigen und stressigen Situationen angemessen zu handeln.

Seit 12 Jahren bin ich kommunalpolitisch in der UWG und als gewählte Gemeinderätin aktiv. Die UWG ist mir politische Heimat, weil ich dort mit meiner Meinung ernst genommen und mit meiner Persönlichkeit akzeptiert werde. Neben den zahlreichen erfahrenen Kandidaten freue ich mich besonders über die neu hinzugekommenen Bewerber, die für UWG bei dieser Gemeinderatswahl kandidieren und sich mit großem Engagement einbringen.

Als Bürgermeisterin der Dammbacher möchte ich mit der Unterstützung der künftigen Gemeinderäte sicherlich nicht alles anders machen, aber doch einiges anders angehen. Ich möchte durch Offenheit, Transparenz und Ehrlichkeit das Vertrauen und das Interesse der Bürger an der Gemeindepolitik wecken bzw. stärken. Ich strebe eine fraktionsübergreifende Zusammenarbeit im Gemeinderat an, schätze allerdings auch die politische Streitkultur und trete für meine Meinung ein. Ich werde nach vorne schauen und sehe Neuerungen und Veränderungen aufgeschlossen und neugierig entgegen.

Rigobert Amrhein Rigobert Amrhein (49)
Verheiratet, 1 Tochter
Technischer Zeichner

Als gebürtiger Dammbacher bin ich seit Jahrzehnten bei der Spvgg Wintersbach in verschiedenen Funktionen tätig. Seit 2008 Mitglied im Gemeinderat.

Ich möchte mich auch weiterhin für die Interessen der Dammbacher Bürger einsetzen.
Steffen Verfürth Steffen Verfürth (35)
Verheiratet, 2 Kinder
Bankkaufmann

Ich lebe, ebenso wie meine Frau und meine beiden Kinder, seit meiner Geburt, in Dammbach. Mit meiner Familie schätze und genieße ich das gemeinsame Miteinander in unserer Gemeinde und die Nähe zur Natur. Bisher engagiere ich mich u. a. im Elternbeirat der Grundschule und als stellv. Kassier des TSV Krausenbach.
Gerne würde ich mich als Gemeinderat sachlich, fair und unparteiisch in die Gemeindepolitik einbringen und die Zukunft unseres Ortes, mit Transparenz und Ehrlichkeit für alle Bürger, aktiv mitgestalten. Wichtig ist für mich die Schaffung von Rahmenbedingungen für ein generationengerechtes Leben um die Zukunft für „alt“ und „jung“ in Dammbach sicherzustellen. Die Basis hierfür muss immer ein vernünftiger Umgang mit den verfügbaren finanziellen Mitteln sein.
Gemeinsam, offen und ehrlich für Dammbach!
Günter Brand Günter Brand (57)
Angestellter im Maschinenbau (freigestellter Betriebsrat)

Ich bin Vorsitzender der Dammbacher Imker und war lange Jahre bei der SpVgg Wintersbach aktiv. Darüber hinaus bin ich passives Mitglied im Obst und Gartenbauverein, aktuelles Gemeinderatsmitglied und Teil der Kirchenverwaltung.

Ich trete zur Wahl an, weil ich bei der Gestaltung von Dammbach weiterhin aktiv mitwirken möchte.
Ralf Schäfer Ralf Schäfer (26)
ledig, keine Kinder,
Studienreferendar (Lehramtsanwärter)

Ich lebe seit meiner Geburt 1987 in Dammbach. In meiner Freizeit engagiere ich mich im Pfarrgemeinderat und Passionsspielausschuss. Darüber hinaus singe ich seit dessen Gründung im Dammbacher Jugendchor, habe diverse Rollen bei den Passionsspielen übernommen und bin bei der Spielvereinigung Wintersbach sportlich aktiv. Studiert habe ich in Würzburg Lehramt für Realschulen mit den Fächern Mathematik und katholische Religionslehre. Mit frischem Wind, Ehrlichkeit und Transparenz möchte ich mich für alle Bürger des Dammbachtals, egal ob jung oder alt, im Gemeinderat einbringen und neue Ideen umsetzen.

Lasst uns Dammbach ein Stück lebenswerter machen.
Franz Hock Franz Hock (55)
Verheiratet, 3 Kinder
Seit ca. 30 Jahren als Diplom-Informatiker in der IT-Branche tätig.

Als gebürtiger Dammbacher engagiere ich mich seit vielen Jahren in der Gemeinde als aktiver Feldgeschworener und in der Vorstandschaft der Jagdgenossenschaft.

Von 1993 bis 2008 war ich bereits Mitglied des Gemeinderates. Ich möchte mich gerne wieder im Gemeinderat für die Anliegen und die Interessen aller Dammbacher Bürger einsetzen.
UWG Dammbach

Waltraud Amrhein
Wintersbacher Str. 108
63874 Dammbach

Tel.: 06092 - 1082
info@uwg-dammbach.de



UWG Facebook


Datenschutz    Impressum