UWG

AKTUELLE THEMEN

Spende an Kinderkrebsklinik Würzburg (22.06.2015)
auch als PDF, hier klicken

UNPARTEIISCHE WÄHLERGRUPPE DAMMBACH
SPENDET BRUNNENFESTERLÖS 2017 VON 300 €
AN DIE ELTERNINITIATIVE
DER KINDERKREBSKLINIK WÜRZBURG

ENGEL KANN MAN NICHT SEHEN,
ABER MAN KANN IHNEN BEGEGNEN.


Diesen Engeln von der Elterninitiative hat Gaby Reinfurt-Elter am 22. Juni 2017 eine Spende in Höhe von 300 € im Namen der Unparteiische Wählergruppe Dammbach überreicht für Ihre Projekte in Zusammenarbeit mit der Kinderkrebsklinik Würzburg.

Spende UWG Dammbach an Kinderkrebshilfe

Mit unserer Spende ermöglichen wir…

• die familiengerechte Ausstattung der Stationen Regen- Bogen Schatzinsel und Leuchtturm
• frohe Stunden mit Musik und Klinikclowns
• Gymnastik- und Entspannungsangebot auf den Stationen
• die ambulanten Kinderkrankenschwestern und Ärzte die die Nachsorge
   zu Hause unterstützen
• die Förderung der Forschung, um die Therapien weiter zu verbessern
• eine Stiftungsprofessur für klinische und experimentelle zelluläre Therapie
• die psychosoziale Betreuung und Nachsorge der ganzen Familie
   während und nach der Therapie
• die Organisation von Treffen, Gesprächsrunden und Festen
• monatliche Treffen für verwaiste Eltern und Wochenenden für die ganze Familie
• Aktivitäten für unsere Jugendlichen von der Jungen Initiative
• zehn Elternwohnungen sowie eine Ferienwohnung …………

Wir wünschen dem Team von der Elterninitiative weiterhin
viel Kraft und Erfolg
bei der Betreuung und Unterstützung
Station Regenbogen in Würzburg

www.stationregenbogen.de

auch als PDF, hier klicken





Offene-Punkte-Liste







Ehrenabend Michael Stenger (08.05.2015)



Eigene Bilder:

Michael Stenger, Bambi

Michael Stenger, Bambi



Bürgerversammlung für Kinder und Jugendliche



Eigene Bilder:

Bürgerversammlung, Kinder u. Jugendliche

Bürgerversammlung, Kinder u. Jugendliche

Bürgerversammlung, Kinder u. Jugendliche   Bürgerversammlung, Kinder u. Jugendliche





Journal Neues aus dem RAT

Die Geschichte einer geplatzten Gemeinderatssitzung - wie sie wirklich war.

Am 4. März 2015 teilte die Fraktionssprecherin der UWG unserem Bürgermeister per E-Mail mit, dass 4 Personen der UWG-Fraktion an dem Sitzungstermin am 20.03.2015 ...

... komplett als PDF, hier klicken.




UWG
... auch als PDF, hier klicken.




Verkehrsentwicklung Dammbach

(vom 19.11.2014)

Lebenswerteres Dammbach durch weniger Verkehr und Lärm

Am 13. November traf sich das Kernteam wieder im neuen Rathaus. Dabei wurden die Fortschritte bei der Informationssammlung besprochen hinsichtlich der Möglichkeiten, Verkehr und Lärm in unserem schönen Dammbachtal zu verringern. Erste grundlegende Informationen wurden in den vergangenen Wochen zusammengetragen. Neu vereinbart wurde unter anderem, eine Verkehrszählung durchzuführen, auf deren Basis dann eine Lärmberechnung durchgeführt werden kann. Diese Verkehrszählung soll möglichst noch dieses Jahr erfolgen.

Wir hoffen, im Januar oder Februar nächsten Jahres ausreichend Daten und Fakten zur Festlegung konkreter Aktionen gesammelt zu haben. Dann werden wir alle Bürgerinnen und Bürger entsprechend informieren. Bis dahin stehen die unten aufgeführten Mitglieder des Kernteams (in alphabetischer Reihenfolge) gerne für Fragen und Anregungen zur Verfügung:

Horst Amrhein, Rigobert Amrhein (GR), Waltraud Amrhein (GR), Christoph Anderl, Manfred Bohn, Daniel Fries, Thorsten Goldhammer, Franz Hock (GR), Roland Kleiner, Christian Lattus (GR), Roland Prokopf, Ralf Schäfer (GR), Claudia Schramm-Anderl, Patrick Spielmann (GR), Christina Stürmer und Steffen Verfürth (GR).



(vom 14.10.2014)

Verkehr und Lärm beeinträchtigen die Lebensqualität in unserem schönen Dammbachtal enorm. Aus diesem Grund hatten sich am 8. Juli d.J. 65 Bürgerinnen und Bürger zum „1. Bürgerabend Verkehrsentwicklung Dammbach“ im neuen Rathaus getroffen und Ideen gesammelt, wie die Situation verbessert werden kann. Dabei wurde auch ein Kernteam gebildet, welches das weitere Vorgehen koordinieren soll. Nun, nach dem Ende der Sommerferien, haben sich am 7. Oktober die Mitglieder dieses Kernteams zum ersten Mal getroffen. Als erste Maßnahme wurde beschlossen, in den nächsten Wochen Daten und Informationen zu sammeln, die es ermöglichen sollen, die richtigen Wege einzuschlagen, um die Ziele in die Tat umzusetzen.

Ein erstes Ziel könnte lauten: „Verringerung der Lärmbelästigung zwischen 22 und 6 Uhr durch ein Nachtfahrverbot für LKW größer 7,5 Tonnen und Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit in den Nachtstunden auf 30 km/h.“

Das Kernteam wird sich in regelmäßigen Abständen treffen, um die nächsten Schritte zu beraten. Im Gemeindeblatt und im Internet unter „Dammbach Aktuell“ wird dann über den Stand der Aktivitäten berichtet.

Die unten aufgeführten Mitglieder des Kernteams (in alphabetischer Reihenfolge) stehen für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung:

Horst Amrhein, Rigobert Amrhein (GR), Waltraud Amrhein (GR), Christoph Anderl, Manfred Bohn, Daniel Fries, Thorsten Goldhammer, Franz Hock (GR), Roland Kleiner, Christian Lattus (GR), Roland Prokopf, Ralf Schäfer (GR), Claudia Schramm-Anderl, Patrick Spielmann (GR), Christina Stürmer und Steffen Verfürth (GR).
UWG Dammbach

Waltraud Amrhein
Wintersbacher Str. 108
63874 Dammbach

Tel.: 06092 - 1082
info@uwg-dammbach.de



UWG Facebook


Datenschutz    Impressum